Skip to main content English

Das Zentrum

Das Zentrum für Virologie

Das Zentrum für Virologie ist Teil der Medizinischen Universität Wien und stellt aufgrund seiner traditionellen Kombination von virologischer Grundlagenforschung, angewandter medizinisch-virologischer Forschung, Virusdiagnostik und universitärer sowie post-promotioneller Lehre ein Kompetenzzentrum für alle aktuellen Aspekte der medizinisch orientierten Virologie dar.

Der Bereich der Virusdiagnostik ist nach ISO 9001 zertifiziert und stellt eine Spezial-Leistung des Departments dar, die in hohem Maß auch von außeruniversitären Auftraggebern (Spitäler, Laboratorien, niedergelassene Ärzte) sowie von industriellen Partnern im Rahmen von Studien in Anspruch genommen wird.

Die zusammengefassten Ergebnisse der diagnostischen Untersuchungen werden – gemeinsam mit Abhandlungen über aktuelle Fragen aus der Virologie – alle zwei Wochen in Form der Virusepidemiologischen Information veröffentlicht (Virus-Epidemiologie).

Einen bedeutenden Teil der Zentrum -Aktivitäten nimmt die universitäre Lehre ein, und entsprechende Aufgaben werden in den verschiedenen Abschnitten des Curriculums Medizin wahrgenommen. Die Ausbildung umfasst alle Bereiche der Virologie und inkludiert Vorlesungen, Praktika, Spezialseminare, Wahlfachausbildungen und Dissertationen. Entsprechend der Interdisziplinarität des Faches Virologie werden Diplomarbeiten und Dissertationen auch von Studierenden naturwissenschaftlicher Studienrichtungen (wie z.B. Mikrobiologie, Genetik, Molekularbiologie) am Department durchgeführt.

Das Zentrum fungiert als Referenzlabor im Rahmen nationaler und internationaler Institutionen.


Puchhammer, Elisabeth

Leitung

Univ.-Prof. Dr. Elisabeth Puchhammer

Zentrumsleitung